Gesetzliche Änderungen der Pflegeversicherung

 

Neuerungen in der Pflegeversicherung ab 01.01.2017

 

 

Der Bundestag hat wichtige Änderungen zur Pflegeversicherung beschlossen.

 

Mit den Pflegekassen wurde nun die Umsetzung für Hamburg vereinbart, die zum 1.1.2017 wirksam wird. Daraus ergeben sich für Sie Änderungen und zahlreiche Verbesserungen.

 

So steigt der Höchstbetrag, den Ihre Pflegekasse zahlt, in den Pflegestufen 1 und 2 ab Januar deutlich an. Die bisherigen drei Pflegestufen werden umgewandelt in fünf Pflegegrade. Hierfür müssen Sie nichts tun.

 

Das Leistungskomplexsystem wurde neu strukturiert und die Leistungskomplexe mit einer neuen Nummerierung versehen. Wir fügen die Liste der Leistungskomplexe (LKs), die ab Januar 2017 verbindlich wird, bei. Sie ersetzt die bisherige Liste.

 

Da die Umstellung für alle etwas Zeit erfordert, bleibt die bisherige Nummerierung der LKs für eine Übergangsfrist noch in Kraft.

 

Ab Januar 2017 gibt es auch zusätzliche Leistungen.

  • Pflegerische Betreuungsleistungen, wie z.B. Begleit- und Beaufsichtigungsdienste oder die Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen können als sog. „Zeitleistungen“ von den Pflegebedürftigen eingekauft werden.

  • Besondere Pflege- und Betreuungsmaßnahmen können in der letzten Phase des Lebens in Form von sog. Sterbebegleitung als Zeitleistung erbracht werden. 

  • Wenn diese für Sie infrage kommen und Sie diese in Anspruch nehmen wollen, wird der bisherige Leistungsumfang entsprechend angepasst.

  • In den LK´s 1 – 11 wurden die Motivation, Anleitung der Pflegebedürftigen und das Führen der Pflegedokumentation durch die Pflegekraft als feste Leistungsbestandteile aufgenommen.

 

 

Die turnusgemäße Anpassung des Punktwertes (also der Preis, mit dem die Leistungskomplexe berechnet werden) findet auch zum 1.1.2017 statt. Wir haben die neue Preisliste unter Leistungen und Preisen dargestellt, welche die bisherige ersetzt.

 

Wir sind gesetzlich verpflichtet, bei Veränderungen wie den hier beschriebenen, die zuvor geschlossenen Pflegeverträge anzupassen.

 

Bei Fragen sprechen Sie uns gern jederzeit an.

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

K. Off

 

Geschäftsführung, Strassburger Pflegedienst GmbH

 

Mitglied Zentralverband Hamburger Pflegedienste

 

 

 

 

 

 

Mitglied Wundzentrum Hamburg

 

Strassburger Pflegedienst GmbH
Strassburger Strasse 44

22049 Hamburg

 

Tel.: 040 / 68 74 48

Fax.: 040 / 68 91 16 79

 

E-Mail:

info@pflege-zuhaus.de

 

Geschäftsleitung: Katja Off

           HRB: 76009